Das ist der Beweis: Android TVs können Gespräche aus dem Wohnzimmer aufzeichnen – Androidmag

Die Entwicklung von „smarten“ Geräten geht immer weiter. Das eigenen Handy kann schon lange zuhören. Amazon hat einen Lautsprecher im Angebot, welcher Fragen beantwortet und direkt bestellen kann. Google und Apple wollen nachziehen.

In unserer Wohnung hängt permanent ein Küchen – Tablet an der Wand und im Schlafzimmer ein altes Nexus 5 für Musik und Hörbücher.

Jetzt haben es Hacker geschafft, einen Smart – TV mit Android abzuhören. Dafür musste zwar ein modifiziertes App installiert werden, aber mal Hand auf das Herz, wer kontrolliert jeder Berechtigung einer App bei der Installation?

Ich für meinen Teil, werde ein wenig vorsichtiger sein, mit dem was ich installiere.

Ein Fernseher als Abhörgerät. Die Idee könnte von Mister Q sein, dem Leiter der fiktive Forschungs- und Entwicklungsabteilung des britischen Geheimdienstes, bekannt aus den James Bond-Filmen.Ein smarter Fernseher mit Ohren (Foto Shutterstock[frescomovie/scanrail1]Worauf können wir uns noch verlassen? Dass das Handy nichts aufzeichnet, wenn es nicht eingeschaltet ist. Okay, soweit so gut. Dumm nur, dass es fast immer eingeschaltet ist. So wie in den meisten Haushalten auch der Fernseher den ganzen Tag läuft. Nur der kann ja nun wirklich nichts aufzeichnen. Oh, doch, das haben vor Kurzem Sicherheitsexperten bei PenTestPartners belegt.

Quelle: Das ist der Beweis: Android TVs können Gespräche aus dem Wohnzimmer aufzeichnen – Androidmag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s