Nexar: Autofahrer, fürchtet diese App! – Engadget Deutschland

Eine neue App sorgt für Aufregung. Nexar analysiert das Fahrverhalten der anderen Teilnehmer im Straßenverkehr und speichert schlechtes oder gefährdendes Benehmen in einer Datenbank. Die App wird als Dashcam angebracht und zeichnet so kontinuierlich auf. Die Daten werden auf einen Server analysiert und abgelegt.

Auf der einen Seite können wenig Nutzer viele Autofahrer aufzeichnen und möglicherweise andere Nutzer vor „schwarzen“ Schafen vorwarnen. Auf der anderen Seite birgt diese Datensammlung auch großen Gefahren. Versicherungen könnten mit diesen Daten gewisse Fahrer ausschließen oder die Beitragshöhe nach den aufgezeichneten Fahrverhalten ansetzen.

Ich, für meinen Teil, bin sehr skeptisch zu dieser App eingestellt.

Was haltet ihr davon?

Wer in den letzten neun Monaten mit dem Auto durchs Silicon Valley oder durch New York City fuhr, schreibt Spectrum, dessen schlechte Autositten dürften in einer Profiling-Datenbank von Nexar gelandet sein. Das US/israelische Startup will eine Art Flugsicherungssystem für Straßen entwickeln. Dazu beobachtet ihre App mithilfe einer Dashcam den Verkehr, identifiziert andere Fahrzeuge, liest deren Nummernschilder und analysiert ihr Fahrverhalten. Die Daten wandern in ein Rechenzentrum und werden dort zu einer Datenbank des schlechten Autofahrens zusammengelegt.

Quelle: Nexar: Autofahrer, fürchtet diese App! – Engadget Deutschland

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s