Neuverfilmung von Stephen Kings ‚Es‘: So unheimlich sieht Bill Skarsgard als Clown Pennywise aus

„Es“ kommt zurück. Einer der wenigen Filme in meiner Jugend, der mir die ein oder andere schlaflose Nacht verpasst hat, war die TV-Verfilmung „Es“. Ich bin gespannt, ob sie die Spannung und den Horror noch mal so greifbar machen können. Wer fürchtet sich von euch vor Clowns?

„Entertainment Weekly“ hat ein erstes Bild von Pennywise, dem Clown, gezeigt. Der scheint auch in der Neuverfilmung von Stephen Kings „Es“ nichts von seinem Schrecken verloren zu haben. Der Streifen soll nächstes Jahr zu sehen sein, in die Rolle des unheimlichen Clowns schlüpft dann Bill Skarsgard (25, „Die Bestimmung – Allegiant“), der Bruder von „Tarzan“ Alexander Skarsgard (39).

„Das ist so eine extreme Figur. Unmenschlich“, sagt der Schauspieler über seinen Job als Pennywise. „Er ist sogar schlimmer als ein Soziopath, weil er nicht mal ein Mensch ist. Er ist auch nicht einfach ein Clown. Ich spiele nur eine der Gestalten, die Es geschaffen hat.“ Pennywise ist die Lieblingsgestalt eines namenlosen, formlosen Bösen, das in der Kanalisation unter einer kleinen Stadt wohnt und sich von der Angst der Kinder ernährt. Und manchmal nicht nur von dieser. Stephen Kings berühmter Roman erschien 1986 erstmals in deutscher Sprache. 1990 wurde das Buch von Tommy Lee Wallace (66) verfilmt. Tim Curry (70) war damals als Pennywise zu sehen.
(mehr dazu bei vip.de)

Quelle: Neuverfilmung von Stephen Kings ‚Es‘: So unheimlich sieht Bill Skarsgard als Clown Pennywise aus

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s