Drohnenabwehr mal anders

Die steigende Anzahl von Drohen kann zu Problemen führen. Abstürzende Fluggeräte könnten in Menschenmengen für Verletzungen sorgen. Auch die Sicherheit am Flughäfen könnte durch den Einsatz einer Drohne gefährdet werden. Um dies zu verhindern gibt es mehrere Ansätze. Kleine Raketen, Netzwerfer oder Laserkanonen, alles ist denkbar.  Einen anderen Ansatz hat ein Holländer, der bereits seit zwei Jahren Greifvögel abrichtet. Diese fangen die Drohne ein und bringen diese zu einen sicheren Platz.

Der natürliche Jagdinstinkt der Vögel wird dabei ausgenutzt. Ob das ganze etwas mit artgerechter Haltung zu tun hat, mag ich nicht zu beurteilen.

ss

Drohnen in Privatbesitz werden immer beliebter. Damit steigt auch die Zahl der verantwortungslosen oder kriminellen Benutzer. Polizei und Militär suchen nach Möglichkeiten, Drohnen abzufangen – und werden im Reich der Tiere fündig.

Quelle: Androidmag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s