DIY: Amazon Echo mit Raspberry Pi – Teil 1

In der letzen Zeit ist hier wenig passiert. Daher gibt es mal wieder ein kleines neues Projekt. Ich habe mich in der letzten Zeit ein wenig mehr mit dem Thema Smarthome beschäftigt. Dafür habe ich mir bereits die Logitech Harmony Elite mit Hub gegönnt und nutze diese intensiver. Auch die Zusammenstellung der Philips Hue Lampen wächst gerade.

Um hier eine einfach Bedienung zu gewährleisten, möchte ich die verschiedenen Geräte auch per Sprache steuern können. Eigentlich wollte ich dafür auf die Goolge Home Geräte warten, aber wer weiß wann die kommen.

Heute morgen habe ich gelesen, dass man ohne großen Aufwand aus einen Raspberry Pi 2 oder 3 ein Amazon Echo bauen kann. Und wie es der Zufall so will, ich habe einen 3er noch rumliegen. Ziel ist es, mit Hilfe des Pi´s den Amzon Echo Dienst zu nutzen und damit Licht, sowie Aktionen der Logitech Harmony per Sprache zu steuern. Ich werde dieses Projekt also angehen und darüber informieren. Dieser Beitrag wird dabei nach und nach wachsen.

06.01.2017 – Update 1: Shopping List

Shopping List

Advertisements

2 Gedanken zu „DIY: Amazon Echo mit Raspberry Pi – Teil 1

  1. Pingback: DIY: Amazon Echo mit Raspberry Pi – Teil 2 | Kily´s World

  2. Pingback: DIY: Amazon Echo mit Raspberry Pi – Teil 3 | Kily´s World

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s