DIY: Amazon Echo mit Raspberry Pi – Teil 2

Das Projekt geht weiter. In diesen Teil beschäftigen wir uns mit der Vorbereitung des Raspberry Pi´s, sowie der Erstellung eines Amazon Developers Account.

Vorbereitung

Es gibt bereits viele Anleitungen im Netz. Ich habe mich an der von GitHub versucht.

Schritt 1: Raspbian Jessi Pixel als Raspberry Pi installieren

Ich habe mir ein Image von der Raspberry.org Seite runtergeladen und das ganze mit Win32DiskManger auf eine 8GB SD-Card überspielt. Danach den Raspberry Pi 3 an einen Monitor angeschlossen und gestartet. Mit USB Tastatur und Maus kann man die ersten Einstellungen durchführen.

Als erstes habe ich die Sprachumgebung, Zeitzone, Tastatur und Wifi auf Deutsch umgestellt.

2017-01-15

Danach sollte man, falls nötig, ein WLAN hinzufügen.

wlan

Als nächstes habe ich den VNC Server aktiviert. Dadurch könnt ihr über das Netzwerk auf den Rechner zugreifen und braucht keinen Bildschirm und USB Eingabegeräte mehr. Der VNC Server kann einfach zwei Symbole weiter links aktiviert werden. Für euren Windows Rechner benötigt ihr nur noch einen VNC Viewer. Den bekommt ihr hier.

Eine kurze Anleitung findet ihr hier.

Zum Schluss noch die Auflösung auf 1920*1080 Pixel einstellen und unter den Sound Setting das Mikro ein wenig verstärken.

audio

Wenn ihr die Verbindung über den VNC hergestellt habt, können wir zum nächsten Schritt weiter gehen.

Schritt 2: Amazon Developer Account erstellen

Ihr könnt euch unter folgender Adresse mit euren normalen Amazon Account einloggen und die Bedingungen akzeptieren: developer.amazon.com.


Nun erstellt ein neues Device und geht die hier erklärten Schritte durch. Beim ersten mal hat es bei mir nicht funktioniert, da ich anscheinend einen falschen Namen vergeben habe. Wenn ihr sicher gehen wollt, dann nutzt einfach „my_device“

Wenn ihr alle Schritte durchgeführt habt, schreibt euch folgende Daten auf:

  • ProductID (also known as Device Type ID),
  • ClientID, and
  • ClientSecret

Schritt 3: AVS Installation auf Raspberry Pi

Nun können wir auf unseren Raspberry Pi die nötige Alexa Software installieren. Wir nutzen dafür unseren VNC Viewer und öffnen ein Terminal. Dort führt man folgende Zeilen aus:

cd Desktop
git clone https://github.com/alexa/alexa-avs-sample-app.git

Als nächstes muss man seine zuvor erstellen Daten in eine config Datei schreiben.

cd ~/Desktop/alexa-avs-sample-app
nano automated_install.sh

So sollten die Daten eingetragen werden. Ich habe die Anführungszeichen mit in die Datei eingetragen, da ich auch hier einmal Schwierigkeiten hatte.

  • ProductID="my_device"
  • ClientID="amzn.xxxxx.xxxxxxxxx"
  • ClientSecret="4e8cb14xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx6b4f9"

Mit ctrl-X und J bestätigen und die Datei speichern.

Nun führt man das Installations-Script aus:

cd ~/Desktop/alexa-avs-sample-app
. automated_install.sh

Die Installation dauert ca. 30 Minuten, genug Zeit für einen Kaffee oder Tee.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s