Rattenschrank selber bauen – aber richtig!

Hallo zusammen! Heute geht es mal um ein ganz anderes Thema. Unsere kleinen Mitbewohner brauchten ein neues zu Hause. Daher hatten wir uns entschlossen einen Ikea Aneboda Schrank umzubauen. Vorteil, der Schrank hatte bereits Plastikfenster in den Türen, die man leicht austauchen konnte und ist auch nicht zu wuchtig.

IMG_20170501_102400800

Einkaufsliste:

Die Vorbereitung:

Schrank nach Bedienungsanleitung aufbauen. Die Türen vom Plastikfenster befreien und beiseite stellen. Am Besten schneidet man einfach mit einen Messer das Plastik ein und zieht es raus.

IMG_20170422_162414020

Nachdem der Schrank soweit stand, haben wir den Rest aus dem Baumarkt besorgt. Den einen Einlegeboden der dabei war,  haben wir einfach mitgenommen als Maß zum Zuschneiden der anderen Böden. Wir haben 4 Stück genommen. (einen zum üben 🙂 )

Der Zusammenbau:

IMG_20170422_162418768

Nun nimmt man den Lockbohrer und macht bei drei Brettern ein Loch an die gewünschte Stelle. Durch das 100mm Loch passt die Drainage gut und sitzt trotzdem schön fest.

IMG_20170422_162436094IMG_20170422_163453498

Wir wollten noch eine Schale halb versenken zum buddeln und Futter suchen. Dafür zeichnet ihr die Schale auf dem Kopf nach und geht einfach ein wenig nach innen. Dann mit mit einen Bohrer in den Ecken Löcher machen und mit der Stichsäge eurer Linien folgen. Seit bei der Zeichnung genau, sonst passt es nicht.

IMG_20170422_164323436

Bei uns klappte auch erst der zweite Versuch.

IMG_20170422_170949475IMG_20170427_193019984

Die Schnittkanten müssen abgeschliffen und mit mehreren Lagen Sabberlack versiegelt werden. Wir haben zusätzlich noch die Außenkanten mit Umleimer bearbeitet. In der Zwischenzeit kann man den Vogeldraht zuschneiden und in die Türen fummeln. Hier solltet ihr darauf achten, keine Spitzen vom Draht zu haben. Dann geht es viel leichter. Wir haben den Draht noch mit Silikon fixiert.

IMG_20170427_193049380IMG_20170427_193102435

Dann die Böden mit Winkeln im Käfig befestigen. Am Besten die Winkel erst mit einer Schraube an den Böden fixieren und dann eine Seite im Schrank. Eine Wasserwaage hilft.

IMG_20170427_193025161

Danach die Lücken zwischen Rückwand und Boden mit Silikon abdichten. Wir sind einmal drumrum gegangen. Ist das geschafft und man hat das ganze mehrere Stunden trocken lassen, kann man die Drainagerohre platzieren. Ich empfehle erst schneiden, dann reinstecken.

IMG_20170429_091317582

Die Röhren sitzen bei uns recht stramm. Hat aber den Vorteil, dass die Teppiche nicht verrutschen.

IMG_20170429_091323643

Türen einhängen, Riegel anschrauben und dann kann eingerichtet werden. Seit kreativ!

IMG_20170430_223800940IMG_20170430_223806635

Unseren Jungs gefällt es auf jeden Fall. Wir haben die Kleiderstange mit Sisalseil umwickelt und mit eingebaut.

IMG_20170501_102337998_BURST000_COVER_TOP

Wir hatten noch Vogeldraht über und haben den einfach zwei Etagen unter die Decke getackert. So kann man Hängematten oder Sputniks einfach aufhängen. Beim Sputnik musste ich aber ein wenig schmaler feilen.

IMG_20170501_102340894IMG_20170501_102344979_BURST000_COVER_TOPIMG_20170501_102348333

Der Schrank hat uns insgesamt gute 200 Eure gekostet, hat sich aber definitiv gelohnt!

IMG_20170501_102400800

Tipps und Tricks sind gerne willkommen. Ich hoffe diese kleine Anleitung hilft euch, einen Schrankkäfig zu bauen ist nicht so schwierig. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s