Ticwatch 2: die bislang preiswerteste Android-Smartwatch – Androidmag

Es ist ruhiger um Smartwatches geworden. Ticwatch 2 möchte aber einiges anders machen. Die Uhr läuft weder auf den bekannten System Android Wear oder Tizon von Samsung. Auch wird keine iOS Technologie verwendet. Basis ist ein eigen entwickeltes und auf Android basierendes Betriebssystem Ticwear. Dieses lässt sich sowohl an Apple und Android Smartphones anbinden. Ticwear kann auch Android Wear Apps nutzen.

Die Bedienung erfolgt über dem Bildschirm und dem Gehäuserand. Preislich liegt die Uhr definitiv unter den Premium-Modellen von Apple und zum Beispiel Motorola. Die günstigen Modelle der Ticwatch 2 starten bei ca. 100$.

Weiterlesen

Advertisements

Android Wear 2.0: Google plant erstmals Nexus-Smartwatches

Es ist in letzter Zeit recht ruhig gewesen, wenn es um das Thema Smartwatches geht. Ein gutes Gerät mit Nexus Brand würde gemeinsam mit der neuen Android Wear Version 2.0 bestimmt wieder Schwung in die Welt der smarten Uhren bringen.

Ich hoffe, dass neue Ansätze für die derzeitigen Probleme Akku und Funktionen ohne Smartphone gefunden werden.

Dieses Jahr könnten erste Nexus-Smartwatches von Google erscheinen. Die beiden Smartwatches werden wohl mit Android Wear 2.0 laufen und sollen ein rundes Ziffernblatt haben.

Quelle: Android Wear 2.0: Google plant erstmals Nexus-Smartwatches – Golem.de

Android Wear 2.0 im Hands on: Googles Aufholjagd mit Komplikationen – Golem.de

Apple hat bereits vorgelegt. Ich hoffe, Android Wear 2.0 hält die Versprechen und zeigt uns ein neues, modernes Gesicht. Zwei neue Eingabemethoden machen den Anfang, es gibt eine Tastatur und man kann auf dem Display schreiben. Ich persönlich bin gespannt auf die neuen Watchfaces sowie die neue Optik der Benachrichtigungen. Für den Sportbereich werden die eigenständigen Apps, die ohne Smartphone auskommen, sicherlich interessant.

Android Wear bekommt mit der Version 2.0 eine neue Benutzeroberfläche, zudem gibt es neue Eingabemethoden und Komplikationen für Ziffernblätter. Golem.de hat sich die Vorschauversion angesehen und war von einigen neuen Funktionen positiv überrascht.

Quelle: Android Wear 2.0 im Hands on: Googles Aufholjagd mit Komplikationen – Golem.de

Apple Watch: WatchOS 3 ermöglicht Schrifteingabe – Golem.de

Eine interessante Entwicklung in der Smartwatchwelt. Apple verkündigt bereits WatchOS 3, wobei Android im Herbst gerade mal Android Wear 2.0 veröffentlicht. Und da werden noch nicht mal alle Uhren berücksichtigt. Wer zum Beispiel eine Moto 360 der ersten Generation sein eigen nennen darf, der schaut in die Röhre.

Apple hat auf seiner Entwicklerkonferenz WWDC 2016 eine neue Version des Betriebssystems WatchOS für die Apple Watch vorgestellt, das viel schneller Apps startet als bisher.

Quelle: Apple Watch: WatchOS 3 ermöglicht Schrifteingabe – Golem.de