Drohnenabwehr mal anders

Die steigende Anzahl von Drohen kann zu Problemen führen. Abstürzende Fluggeräte könnten in Menschenmengen für Verletzungen sorgen. Auch die Sicherheit am Flughäfen könnte durch den Einsatz einer Drohne gefährdet werden. Um dies zu verhindern gibt es mehrere Ansätze. Kleine Raketen, Netzwerfer oder Laserkanonen, alles ist denkbar.  Einen anderen Ansatz hat ein Holländer, der bereits seit zwei Jahren Greifvögel abrichtet. Diese fangen die Drohne ein und bringen diese zu einen sicheren Platz.

Der natürliche Jagdinstinkt der Vögel wird dabei ausgenutzt. Ob das ganze etwas mit artgerechter Haltung zu tun hat, mag ich nicht zu beurteilen.

ss

Weiterlesen

Advertisements

ROAM-e: Neue Kamera-Drohne macht atemberaubende 360-Grad-Selfies – Androidmag

Wieder einmal ein interessantes Konzept für eine Kamera-Drohne: mit Gesichtserkennung folgt das Fluggerät seinem Besitzer und macht brav Fotos und 1080p Videos. Die Drohne soll für 360° Aufnahmen ein Spezialist sein. Bei rund 400 US-Dollar Kosten, sollte die Flugzeit von gerade mal 20 Minuten aber noch verbessert werden.

Selfies sind in, keine Frage. Doch die Möglichkeiten von klassischen Selfies sind begrenzt. Dachte sich das australische Unternehmen Roam-e und erfand flugs eine Drohnen-Kamera bzw. Kamera-Drohne für 360 Grad-Selfies.

Quelle: ROAM-e: Neue Kamera-Drohne macht atemberaubende 360-Grad-Selfies – Androidmag

Selfie-Drohne schießt Fotos aus der Luft – futurezone.at

Bitte lächeln. Diese kleine Drohne soll in der Selfie – Szene ordentlich Schwung bringen. Der Hersteller verspricht eine kinderleichte Bedienung. Einfach die Drohne an der richtigen Stelle loslassen und das Fluggerät bleibt an Ort und Stelle in „Hover – Modus“.

Dank Gesichtserkennung und Bildstabilisator kann die Drohne Abstände halten und Aufnahmen und Videos ohne Wackler machen.

Interessant ist die Möglichkeit 360° Panoramas zu erstellen.

Sind alle Bilder im Kasten, greift man die Drohne direkt aus der Luft und klappt sie zusammen.

Ein schönes Spielzeug. Ich hoffe, dass Sie die Flugzeit von ca. 8 Minuten noch erhöhen können.

Wem Selfie-Sticks auf die Nerven gehen, kann sich in Zukunft eine Mini-Drohne namens Hover Camera zulegen, welche perfekte Aufnahmen aus der Luft macht.

Quelle: Selfie-Drohne schießt Fotos aus der Luft – futurezone.at